Wohnhaus Gä 1190 Wien


ALTE BÄUME UND HERRENHÄUSER.
Die bestehenden organischen Formen im Garten dieses Herrenhauses wurden genutzt, um sortenreichen Rabatten Platz zu bieten. Mehrstämmige Felsenbirnen ergänzen den alten Baumbestand und schaffen einen Übergang zwischen hohen Altbäumen und niedrigen Staudenmischflächen.
Die historischen Steintränken wurden wie ein Bühnenbild mit Hortensienhainen und einer farblich abgestimmten Natursteinwand in Szene gesetzt.

FACTSHEET

Gartenfläche: 1300 m2
Ausstattung: Großzügige Pflanzflächen, Solitärgehölze, Holzpodest aus IPE, Natursteinmauer, Trittplatten aus Granitstein, Domani Wasserbecken, Edelsplittfläche
Beleuchtung: Davide Groppi, Royal Botania
Bepflanzung: Anemonen-, Rosen-, Hortensien-, Eibenpflanzungen mit Gräserfeldern,
schattenliebende Kompositionen aus Funkien, Jap. Waldgras und Farnen;
mehrstämmige Felsenbirnen in Schirmform gezogen, Jap. Ahorn
Pflanztöpfe: Atelier Vierkant