Familie Bohnenbaum, Gäste aus Übersee


ALS BOHNENBAUM BLEIBT MAN NICHT LANG ALLEIN.
Mancherorts gelangt man schon zu höheren Ehren, wenn man Tag für Tag dieselbe Frisur zur Schau trägt. Da macht es dann gar nichts, wenn man keine Meinung hat und nichts von sich gibt, was irgendwie relevant, interessant oder angesichts der Umstände angebracht wäre. Nun darf man niemandem einen Vorwurf daraus machen, wie er oder sie sein oder ihr Leben zu meistern versucht. Es sollte halt niemand zu Schaden kommen. Irrig aber die Annahme, das ließe sich durch Schweigen allein schon erreichen.
Ein ruhiges Leben führt auch die Familie Bohnenbaum, eine schweigsames nicht. Sie verstehen sich gut zu benehmen, dem Anlass angemessen zu reden bzw. zuzuhören - und gut gekämmt sind sie allemal. Mit Sicherheit fällt ihnen allein schon weil sie einen schönen Garten (gestaltet von Kramer & Kramer, die Red.) ihr Eigen nennen vieles so viel leichter als anderen.
FACTSHEET

Gartenfläche: 390 m2
Möbel: Living Domani, Paola Lenti, Steininger
Ausstattung: Kampbichler Naturstein, Dachkiesfläche, Holzsteg, Outdoor-Küche Rock-Air, Corten-Stahlbandeinfassung, Sandstrand
Beleuchtung: Davide Groppi, Bega
Bepflanzung: Schirmföhren, Nyssa, Solitair-Obstbäume, Japanischer Fächerahorn und Bambus im Pflanztrog, mehrstämmige Felsenbirnen
Kleinbepflanzung: Kirschlorbeerhecke, Gräserstreifen und Splittflächenbepflanzung aus Lampenputzergras, Verbenen und Japanischer Segge,
Pflanztöpfe:Atelier Vierkant, Domani