Planung Wohnhaus B Hinterbrühl


ALTER BAUMBESTAND.
Die Herausforderung bestand darin eine Verbindung zweier Grundstücken mit jeweils eigenem Baukörper herzustellen. Das Wohnhaus mit Terrasse und ebener Rasenfläche inkl. nutzungsoffener Spielebene soll mit dem Poolhaus und dem älteren Baumbestand am Hanggrundstück vernetzt werden. Der alte Baumbestand musste dabei in das Gesamtkonzept integriert, neue Pflanzungen darauf abgestimmt werden. Eine Trittplattenspange ist das ästhetisch wie funktional verbindende Gestaltungselement.
 
FACTSHEET

Fläche: 5400m2
Elemente: Pooldeck, Holzterrasse, Trittplattenwege
Herausforderung: Verbindung zweier Grundstücke